Ansedonia.it - By Hotel Ristorante Immobiliare Vinicio - The Best in Tuscany

The Best in Tuscany

Die Altstadt Cosa

Cosa war ein römischer Stadtstadt mit eigener Regierung, der Rom die Treue hielt. Nach einer Wirtschaftskrise, die durch die verheerenden Folgen der punischen Kriege bedingt war, begann für die Stadt und ihren Hafen eine Blütezeit. Neue Siedlungen wurden gegründet, zahlreiche öffentliche und private Gebäude errichtet und der "Portus Cosanus" mit Bauarbeiten, die Zeugnis einer hoch entwickelten Ingenieurskunst sind, angelegt. Im Jahr 90 v. Chr. erhielt die Stadt römische Staatsbürgerschaft und wurde Teil der "Res Publica".

 

Aus Gründen, die bis heute unbekannt sind, wurde die Stadt im Jahr 71 v. Chr. überfallen und in Brand gesteckt. Die Einwohner wurden verschleppt und getötet und die Stadt blieb etwa vierzig Jahre lang verlassen, bis sie unter Kaiser Augustus wieder aufgebaut wurde. In der Folgezeit war ihr Schicksal mit den Höhen und Tiefen der römischen Zivilisation verbunden.

 

Im 5. Jahrhundert fielen die Westgoten unter Alarich in das Gebiet von Cosa ein und in späteren Jahren, als von der einst so großartigen Stadt nur noch eine armselige Ansiedlung übrig geblieben war, die das letzte Bollwerk der Arier darstellte, erhielt sie den Namen Ansedonia. Im Laufe der Geschichte fiel die Stadt dann an die Franken und wurde nach Willen von Karl dem Großen im Jahr 805 der Abteil Tre Fontane als Feudalbesitz überlassen. Im 10. Jahrhundert führten die Sarazenen Überfälle in die Maremma aus, die im 13. Jahrhundert schließlich in den Besitz von Graf Hildebrand von Sovana übergingen.

 

Später war die Stadt Herrschaftsgebiet der Orsini, fiel dann an die Republik von Orvieto und schließlich an die Republik von Siena, die die letzten Überreste der Stadt dem Erdboden gleich machte, um die Räuber zu vertreiben, die sich hier verschanzt hatten. Die Ruinen von Cosa blieben viele Jahre lang unbeachtet, bis 1948 mit den archäologischen Ausgrabungen in der Stadt und dem Hafen begonnen wurde.

 

 

Hotel Ristorante Vinicio
Via delle Mimose, 154 - Ansedonia - Ortetello GR

P. IVA 01363190537

Tel.: +39 0564 881220 -370 Fax: +39 0564 881604 - vinicio@ouverture.it

COOKIE POLICY  |   PRIVACY POLICY